Besucherzaehler

Besucherzaehler

Einen ganz herzlichen Dank an das Veganbrunchteam Saarlouis für die großzügige Spende von 250,oo € für unseren Lebenshof!

Paula ist wieder da!

Paula, die kleine Großstadttaube

der beliebte Comic "zum Nachdenken" für groß und klein (in 4 Farben)

Skript zum Vortrag

 

„Geschlechterbedingte Ungleichheit und der Versuch, fair miteinander umzugehen“

 

der am 13.03.2016 beim Veganbrunch Saarbrücken gehalten wurde

Hunde wohnungsloser Menschen

wenn der Hund der einzig verlässliche Partner ist

 

Total Liberation Interview 3

– TVG Saar e.V.


Unterstützung und Solidarität für die mutigen Besetzer*innen des Hambacher Forsts

03. Mai 2015 Hambacher Forst
03. Mai 2015 Hambacher Forst

Provokation und übelster "roll back" im saarl. "Tierschutz"

Protestaufruf vor Zoo Neunkirchen 18. Juni 2015

 

nazis und Tierrechte

Transkript des Referats von Colin Goldner
Transkript des Referats von Colin Goldner
Nazis und Tierrechte Broschüre.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB
36-seitige Broschüre zum Referat
36-seitige Broschüre zum Referat

 

Buchtipp:

Deutsche Erstausgabe 2014
Deutsche Erstausgabe 2014

in eigener Sache

 

Strafanzeige durch "Tierschützer"

 

Sämtliche Vorwürfe gegen Tierversuchsgegner waren frei erfunden

 

 

 

 

Flyer

 

Motivtorten

 

 

 

Antispetorte

Weihnachtstorte

Schokokuchen

---------------------

300 g     Mehl

220 g     Zucker (am besten Rohrohrzucker)

 

2 Stk      Vanillezucker, Packungen

 

50 g        Kakaopulver

 

1.5 TL    Natron

 

1 TL        Salz

 

120 ml   Öl

 

1.5 EL    Essig

 

375 ml   Wasser

 

 

Füllung/Dekor

--------------------

1 Päckchen Soyatoo Schlagcreme

3-4 Päckchen echter Vanillezucker

oder: 2 Päckchen Alpro 'Sahne'

12 Erdbeeren

24 Schokostreusel (für die Augen)

Puderzucker

 

 

  • Ofen auf 180 Grad Celsius vorheizen.
  • Eine Kuchenform (24cm Durchmesser) gut einölen.
  • Die trockenen Zutaten in einer Schüssel gut vermischen.
  • Dann in der Mitte eine kleine Mulde formen, und dort hinein das Öl und das Wasser geben.
  • Mit einem Löffel (nicht mit dem Handmixer) die Zutaten vorsichtig verrühren, nur so lange, bis sie fast vermischt sind.
  • Ganz zuletzt den Essig hinzugeben und mit dem Löffel fertig verrühren.
  • Den Teig in die Form füllen, und ca. 25 - 30min backen - ein Zahnstocher, den man die Mitte hineinsticht, sollte sauber wieder herauskommen.
  • Den Kuchen in der Form mindestens 15-20min (oder länger) auskühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form lösen und 1 mal horizontal durchschneiden (am besten mit Tortendraht)

 

 

In der Zwischenzeit die Soyatoo mit dem Vanillezucker sehr steif schlagen

von der 1. Hälfte der 'Sahne' etwas für die Weihnachtsmänner zurück behalten

den Rest der 1. Sahnehälfte auf den 1. Tortenboden

den 2. Boden vorsichtig auf die 'Sahne' daraufsetzen, etwas andrücken

die 2. Hälfte der 'Sahne' daraufgeben, etwas glattziehen (Schneelandschaft ;-) )

Erdbeeren waschen, vom Grün befreien und einmal horizontal durchschneiden, mit etwas 'Sahne' füllen, 'Kappe' drauf und jeweils 2 Schokostreusel-Augen ins 'Sahne'gesicht drücken

das ganze Werk kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen - fertig

Nougattorte Teddy

Teig:

-------

500 g - Becher Soja-Joghurt (der ausgespülte

Becher dient als Maß für die weiteren Zutaten)
1 Becher Zucker
2 Becher Mehl
1/2 Becher Öl
1,5 Pck. Backpulver

2-3 EL Kakaopulver

 

Füllung:

------------

2 Päckchen Schokopuddingpulver

0,75 ltr. Soyadrink Schoko

ca. 100 g Alsan

2-3 EL Nougat-Kuchenglasur

KEIN Zucker!

 

Glasur/Deko:

-------------------

Nougat-Kuchenglasur

Schokostreusel

etwas Marzipanrohmasse

etwas Blockschokolade dunkel

 

Teig zubereiten:

  • Öl und Zucker schaumig rühren
  • Soyajoghurt hinzufügen, weiterrühren
  • Mehl mit Backpulver mischen und langsam unterrühren
  • etwas Kakaopulver unterrühren bis gewünschte Farbe erreicht
  • 2 Muffinförmchen damit füllen (Backzeit: ca. 20 Min. bei 180°C)
  • Rest in runde Backform (Backzeit: ca. 50 Min. bei 180°C)
  • Abgekühlten Tortenboden aus der Form lösen und mit einem Glas o. ä. Aussparungen für die Ohren (die beiden Muffins) ausstechen

 

Füllung zubereiten:

  • Schokopudding nach Anleitung kochen (OHNE Zucker) und abkühlen lassen
  • Alsan und Pudding müssen gleiche Temperatur haben
  • abgekühlten Pudding mit Rührmaschine durchschlagen, Alsan Löffel für Löffel unterrühren
  • Nougatmasse ebenfalls unterrühren - die gesamte Füllung sollte recht fest werden
  • Torte und Muffins einmal horizontal durchschneiden, Füllung auf untere Hälfte geben, Deckel drauf und fest andrücken

 

Glasur/Deko:

  • Nougatmasse im Wasserbad schmelzen und damit die ganze Torte incl. (Muffin-)Ohren bestreichen
  • Schokostreusel auf die noch feuchte Glasur geben
  • Sobald die Nougatglasur etwas angetrocknet ist, mit Teigschaber o. ä. "Haare" formen
  • etwas Marzipanrohmasse kneten und mit Nudelholz ausrollen
  • mit einem Glas o. ä. Mund und Ohren ausstechen
  • mit dunkler Kuvertüre (im Wasserbad geschmolzen) fertig dekorieren

Hochzeitstorte

Hochzeitstorte
Hochzeitstorte