Besucherzaehler

Besucherzaehler

Einen ganz herzlichen Dank an das Veganbrunchteam Saarlouis für die großzügige Spende von 250,oo € für unseren Lebenshof!

Paula ist wieder da!

Paula, die kleine Großstadttaube

der beliebte Comic "zum Nachdenken" für groß und klein (in 4 Farben)

Skript zum Vortrag

 

„Geschlechterbedingte Ungleichheit und der Versuch, fair miteinander umzugehen“

 

der am 13.03.2016 beim Veganbrunch Saarbrücken gehalten wurde

Hunde wohnungsloser Menschen

wenn der Hund der einzig verlässliche Partner ist

 

Total Liberation Interview 3

– TVG Saar e.V.


Unterstützung und Solidarität für die mutigen Besetzer*innen des Hambacher Forsts

03. Mai 2015 Hambacher Forst
03. Mai 2015 Hambacher Forst

Provokation und übelster "roll back" im saarl. "Tierschutz"

Protestaufruf vor Zoo Neunkirchen 18. Juni 2015

 

nazis und Tierrechte

Transkript des Referats von Colin Goldner
Transkript des Referats von Colin Goldner
Nazis und Tierrechte Broschüre.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB
36-seitige Broschüre zum Referat
36-seitige Broschüre zum Referat

 

Buchtipp:

Deutsche Erstausgabe 2014
Deutsche Erstausgabe 2014

in eigener Sache

 

Strafanzeige durch "Tierschützer"

 

Sämtliche Vorwürfe gegen Tierversuchsgegner waren frei erfunden

 

 

 

 

Flyer

 

Willkommen auf unserem Lebenshof Ludmilla

 

Ludmilla ist ein Schaf, das ursprünglich aus dem Tierversuch kommt. Anschließend war sie in einer Herde, in dem kontinuierlich "aufgefüllt und geschlachtet" wurde. Im Gegensatz zu allen anderen Schafen lief Ludmilla dem Schlachter - da sie Menschen mag - immer entgegen und daher konnte er sie nicht "schlachten". Später wurde sie dann von jemand aufgrund ihres besonderen Wesens "herausgekauft" und kam zu uns.

Am 23. Mai 2012 um 18:00 Uhr zog ein superfreundliches Schaf auf unseren Lebenshof: Ludmilla - ein herzliches Willkommen vom gesamten Weideteam. Hier darfst du mitten unter Ziegen und deiner Artgenossin "Miss Marple" alias "Franzi" leben, hier bist du vor den Fleischessern sicher!


 

 

24. MAI - LUDMILLAS 1. TAG AUF DER WEIDE: 

 

LUDMILLA ist ein Traumschaf!!!

 

Erst einmal ist sie super in der Gruppe angekommen.

Als wir angekommen sind, lagen alle 4 im Stall und haben geruht.

Ab und zu zeigten Ludwig oder Mona aber noch, dass sie ein gewisses Gewohnheitsrecht haben!

 

Am ALLERBESTEN war aber: als wir uns zu Ludmilla auf die Wiese gesetzt haben, ist sie ganz-ganz nah an einen herangetreten und hat ihre Stirn an unsere Stirn gedrückt..

sie rückt sogar noch extra nach und kuschelt ungemein gern. Sie hat sich massieren lassen und immer wieder ihren Kopf/ihre zarte Schnauze an uns gedrückt und ist so dann ewig stehen geblieben...

eine fette Zecke haben wir auch noch entfernt.

(Franzi hat übrigens alles ganz genau beobachtet!! )

 


 

25. MAI - LUDMILLAS 2. TAG AUF DER WEIDE:

 

Ludmilla ist wirklich sehr menschenbezogen, vor dem Ziegenbock Ludwig hat sie allerdings noch etwas Respekt und traut sich noch nicht so recht in den Stall als es dämmrig wird...


 

 

 

Ludmilla 1 Jahr später (Juli 2013)