Besucherzaehler

Besucherzaehler

Einen ganz herzlichen Dank an das Veganbrunchteam Saarlouis für die großzügige Spende von 250,oo € für unseren Lebenshof!

Paula ist wieder da!

Paula, die kleine Großstadttaube

der beliebte Comic "zum Nachdenken" für groß und klein (in 4 Farben)

Skript zum Vortrag

 

„Geschlechterbedingte Ungleichheit und der Versuch, fair miteinander umzugehen“

 

der am 13.03.2016 beim Veganbrunch Saarbrücken gehalten wurde

Hunde wohnungsloser Menschen

wenn der Hund der einzig verlässliche Partner ist

 

Total Liberation Interview 3

– TVG Saar e.V.


Unterstützung und Solidarität für die mutigen Besetzer*innen des Hambacher Forsts

03. Mai 2015 Hambacher Forst
03. Mai 2015 Hambacher Forst

Provokation und übelster "roll back" im saarl. "Tierschutz"

Protestaufruf vor Zoo Neunkirchen 18. Juni 2015

 

nazis und Tierrechte

Transkript des Referats von Colin Goldner
Transkript des Referats von Colin Goldner
Nazis und Tierrechte Broschüre.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB
36-seitige Broschüre zum Referat
36-seitige Broschüre zum Referat

 

Buchtipp:

Deutsche Erstausgabe 2014
Deutsche Erstausgabe 2014

in eigener Sache

 

Strafanzeige durch "Tierschützer"

 

Sämtliche Vorwürfe gegen Tierversuchsgegner waren frei erfunden

 

 

 

 

Flyer

 

Vegane Würstchen

 

 

Seitanwürste

 

Zutaten:
300g Seitanmehl,
30 g Hefeflocken,
1 TL Knoblauchpulver,
eine Prise Cumin und Pfeffer,
4 TL Paprikapulver,
3 TL Salz,
6 EL Öl,
1 TL Senf,
4 El Sojasauce,
6 El Tomatenmark,
350 ml Wasser

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung:

  1. Die trockenen Zutaten in einem ausreichend großen Gefäß vermischen.
  2. Danach die feuchten Zutaten in einer anderen Schüssel verrühren.
  3. Nun die Flüssigkeit zügig in die trockenen Zutaten einrühren.
  4. Die Masse zu Würstchen formen und in ein zurechtgeschnittenes Stück Alufolie ein, zweimal eindrehen.
  5. Dann ein ebenso zurecht geschnittenes Stück Backpapier anlegen und einfach mit einrollen. Bitte drauf achten das die Stücke groß genug sind.
  6. Jetzt die Enden eindrehen und etwas umknicken.
  7. Die eingepackten Würste auf ein Blech legen und bei 180° Grad für 50 Minuten backen.
  8. Das Blech aus dem Backofen nehmen und die Würstchen für 15 min ruhen lassen.
  9. Anschliessend aupacken.

 

Schmeckt frisch und heiss im Brötchen, kalt als Snack oder Currywurst.

 

 

Vegane Grillwurst

100 g Naturtofu
200 ml Wasser
40 ml Sonnenblumenöl
1 TL Majoran
1 TL edelsüßes Paprikapulver
1/2 TL Muskat
1/2 TL gemahlener Kümmel
2 TL Sojamehl
3 Körner Piment, gemahlen
1/2 TL Pfeffer
2 TL Salz
1 kleine Schalotte
2 EL Sojasoße
140 g Seitanfix

Zubereitung:

  1. In eine Schüssel vermengen wir nun alle Zutaten außer dem Seitanfix und pürieren alles.
  2. Die Masse geben wir zu dem Seitanfix und vermischen alles zu einer homogenen Masse.
  3. Daraus formen wir nun kleine Würste und wickeln diese in Alufolie ein, welche anschließend für 40 Minuten bei 70-80°C gekocht werden.
  4. Danach können sie nach einer kurzen Ruhepause auf den Grill oder in die Pfanne.