Besucherzaehler

Besucherzaehler

Einen ganz herzlichen Dank an das Veganbrunchteam Saarlouis für die großzügige Spende von 250,oo € für unseren Lebenshof!

Paula ist wieder da!

Paula, die kleine Großstadttaube

der beliebte Comic "zum Nachdenken" für groß und klein (in 4 Farben)

Skript zum Vortrag

 

„Geschlechterbedingte Ungleichheit und der Versuch, fair miteinander umzugehen“

 

der am 13.03.2016 beim Veganbrunch Saarbrücken gehalten wurde

Hunde wohnungsloser Menschen

wenn der Hund der einzig verlässliche Partner ist

 

Total Liberation Interview 3

– TVG Saar e.V.


Unterstützung und Solidarität für die mutigen Besetzer*innen des Hambacher Forsts

03. Mai 2015 Hambacher Forst
03. Mai 2015 Hambacher Forst

Provokation und übelster "roll back" im saarl. "Tierschutz"

Protestaufruf vor Zoo Neunkirchen 18. Juni 2015

 

nazis und Tierrechte

Transkript des Referats von Colin Goldner
Transkript des Referats von Colin Goldner
Nazis und Tierrechte Broschüre.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB
36-seitige Broschüre zum Referat
36-seitige Broschüre zum Referat

 

Buchtipp:

Deutsche Erstausgabe 2014
Deutsche Erstausgabe 2014

in eigener Sache

 

Strafanzeige durch "Tierschützer"

 

Sämtliche Vorwürfe gegen Tierversuchsgegner waren frei erfunden

 

 

 

 

Flyer

 

Apfel-Zitronenmarmelade

extrem schnell, extrem einfach, extrem preiswert und extrem köstlich!!!

1 kg Äpfel

750 g Zucker

1-3 Zitronen

   (alternativ: 1-3 P. Zitronenzucker)

1 TL Zimt

1 Vanilleschote

   (alternativ 1 P. Vanillezucker)

2 P. Agartine

 

 

 

 

 

 

  1. Äpfel mit Schale und Gehäuse kleinschneiden und mit ganz wenig Wasser ein paar Minuten weichkochen
  2. das ganze durch ein Passiergerät* in einen Topf drehen und nochmals aufkochen
  3. Zucker, Zitronensaft (oder Zitronenzucker), Mark der Vanilleschote (oder Vanillezucker) und Zimt einrühren
  4. Agartine unter Rühren hinzufügen und 2-3 Minuten leicht köcheln lassen

 

Tipps:

 

für die Bevorratung:

Gläser mit Metall-Schraubverschluss ausspülen und mit kochendem Wasser füllen, Deckel draufschrauben und während dem Marmeladekochen stehen lassen. Kurz vor dem Einfüllen der Marmelade das heiße Wasser aus den Gläsern schütten und die Marmelade einfüllen, Deckel fest zuschrauben. Die Gläser anschließend auf die Deckel stellen und abkühlen lassen.

 

* statt Passiergerät kann man die Äpfel vor dem Kochen auch schälen, das Kerngehäuse entfernen und danach mit einem Pürrierstab zu Brei verarbeiten

 

Löwenzahnhonig

3 Handvoll Löwenzahn-Blüten

1 kg Zucker

1 unbehandelte Zitrone

1 Ltr Wasser

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  1. Die Blüten am besten mittags bei Sonnenschein sammeln und waschen
  2. Grünes so weit wie möglich abschneiden
  3. Zitrone in dünne Scheiben schneiden
  4. Blüten und Zitronenscheiben zusammen mit 1 Ltr. Wasser in einen Kochtopf geben, Deckel drauf und ca. 2 Stunden ziehen lassen
  5. anschließend kurz aufkochen, Herd ausschalten und langsam wieder abkühlen lassen
  6. über Nacht ziehen lassen (kann bis zu 24 Stunden stehen bleiben)
  7. Blüten und Zitrone rausfiltern und den verbliebenen Saft zusammen mit dem Zucker kurz aufkochen und dann vor sich hinsimmern lassen, dies kann einige Stunden dauern
  8. um die richtige Konsistenz zu überprüfen, einfach einen kleinen Klecks auf einen Teller geben und abkühlen lassen. Lassen sich Fäden ziehen ist der Honig genau richtig.