Besucherzaehler

Besucherzaehler

Einen ganz herzlichen Dank an das Veganbrunchteam Saarlouis für die großzügige Spende von 250,oo € für unseren Lebenshof!

Paula ist wieder da!

Paula, die kleine Großstadttaube

der beliebte Comic "zum Nachdenken" für groß und klein (in 4 Farben)

Skript zum Vortrag

 

„Geschlechterbedingte Ungleichheit und der Versuch, fair miteinander umzugehen“

 

der am 13.03.2016 beim Veganbrunch Saarbrücken gehalten wurde

Hunde wohnungsloser Menschen

wenn der Hund der einzig verlässliche Partner ist

 

Total Liberation Interview 3

– TVG Saar e.V.


Unterstützung und Solidarität für die mutigen Besetzer*innen des Hambacher Forsts

03. Mai 2015 Hambacher Forst
03. Mai 2015 Hambacher Forst

Provokation und übelster "roll back" im saarl. "Tierschutz"

Protestaufruf vor Zoo Neunkirchen 18. Juni 2015

 

nazis und Tierrechte

Transkript des Referats von Colin Goldner
Transkript des Referats von Colin Goldner
Nazis und Tierrechte Broschüre.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB
36-seitige Broschüre zum Referat
36-seitige Broschüre zum Referat

 

Buchtipp:

Deutsche Erstausgabe 2014
Deutsche Erstausgabe 2014

in eigener Sache

 

Strafanzeige durch "Tierschützer"

 

Sämtliche Vorwürfe gegen Tierversuchsgegner waren frei erfunden

 

 

 

 

Flyer

 

BRUNCHUMFRAGEN

 

Erst einmal ganz herzlichen Dank an alle, die sich an unseren bisherigen Brunchumfragen beteiligt haben. Euer Feedback ist sehr wichtig für uns, da der Erfolg unserer Brunch-Events vor allem von der Zufriedenheit der Gäste abhängt.

 

 

Auswertung unserer „Brunch-Umfrage“ vom 11.11.2012

   

Das Ergebnis ist nach erster Durchsicht in vielen Punkten sehr interessant für uns:


79 Gäste haben sich an unserer Umfrage beteiligt

38 waren bereits zu Gast bei uns
41 waren noch nie bei uns

75 wollen wieder zum Brunchen kommen

 

24 sind Veganer/innen
36 sind Vegetarier/innen
16 sind Omnivor/innen
1 Flexitarier

 

(D. h. über 2/3 der Teilnehmer sind keine Veganer_Innen - ein Umstand, den wir begrüßen denn schließlich wollen wir gerade sie davon überzeugen, wie vielfältig und wohlschmeckend die vegane Ernährung sein kann und wie wichtig es ist, über eine Umorientierung nachzudenken)

Als Hauptmotivation zu kommen wurden folgende Gründe genannt (Mehrfachnennung möglich!):

72 wegen dem Essen
22 wegen dem Referat
30 auf Empfehlung von Freunden

 

Vielen Dank auch für die durchweg positive Kritik an unserem Brunch und die Tipps, die wir teilweise zu übernehmen versuchen. Mehr dazu in den folgenden Tagen!

 


Die 79 Teilnehmer kommen aus folgenden Regionen:

 

3 Luxemburg

5 Rheinland-Pfalz

14 Raum Saarlouis

1 Spiesen

1 Eppelborn

4 Zweibrücken

7 Raum Blieskastel

3 Raum Sulzbach

4 Heusweiler

27 Saarbrücken

1 Merten – Frankreich

1 Montabaur

3 Nohfelden

3 Trier

1 Berlin

1 Chemnitz

 

 

Auswertung unserer „Brunch-Umfrage“ vom 16.10.2011 

 

Erst einmal freuen wir uns, dass unser Konzept "Veganbrunch mit Referat" lt. Umfrage so begeistert angenommen wurde!

 

Die Umfrage, an der sich ca. 50% der Gäste beteiligten, ist inzwischen ausgewertet und das durchweg positive Ergebnis wollen wir Euch nicht vorenthalten:

 


 

1. Frage "Wie haben Sie von diesem Brunch erfahren?"

 

24 Internet
37 von Freunden/Bekannten
  3 Presse
  3 Flyer

 

 

2. Frage "Was war Ihr Hauptgrund Gast zu sein?"

25 veganes Essen
  9 NUR das Referat interessiert mich
29 veganes Essen UND Referat interessieren mich
  6 anderes

 

 

3. Frage "Wie gefallen Ihnen die Räumlichkeiten?"

40 gut
11 nicht so gut

 

Diejenigen, die mit den neuen Räumlichkeiten nicht ganz zufrieden waren, gaben als Begründung vor allem an, dass zu wenig Platz vorhanden war. Diesen wertvollen Hinweis haben wir zum Anlass genommen, die optimale Raumnutzung nochmal unter die Lupe zu nehmen. Folgendes werden wir bei unseren nächsten Brunchs ändern:


- ein großer Teil des Buffets wird in der Küche aufgebaut

- der Platz im Eingangsbereich / Flur soll ebenfalls besser genutzt werden

- außerdem wird es in Zukunft noch mehr Tische und Sitzgelegenheiten geben


 

auf die
4. Frage: "Haben Sie Themenvorschläge für die nächsten Brunchs?" erscheinen uns folgende, wortwörtlich wiedergegebene, besonders interessant:


1) Interesse wecken für veganes Essen durch Darstellung der gesundheitlichen Aspekte und der Folgen des Fleisch- und Milchkonsums für Zivilisationskrankheiten --> führt automatisch zu mehr Bewusstsein für den Tierschutz

2) Antispeziesismus - Praxis und Theorie

3) Repression gegen AktivistInnen
- zusammenhängend mit Paragraphen
- Was tun dagegen?

4) Globale "Tierschutzbewegungen", ihre Beweggründe, Absichten, Hintergründe und die eigentliche Wahrheit (ist bereits vorgesehen)

5) Tierbefreiung

6) "Veganarchismus" - Praxis und Theorie

7) Vegane Ernährung für Haustiere

8) Antispeziesismus bleibt Herrschaftsfrei! Vortrag über NationalistInnen in Tierrechtsbewegungen (ist bereits vorgesehen)

9) Mögliche Probleme bei veganer Ernährung und Lösungen für diese Probleme

10) Klimawandel und Massentierhaltung, Welternährung und Fleischkonsum "Brot fair ernährt mehr"

11) Lebensstil der Industrieländer und nachhaltige Ökologie und soziale Entwicklung
(mit Angabe der e-mail-Adresse)

12) Tierschutz-/ -rechte vermitteln an Kinder (Jugendarbeit/Schule etc.)  (ist bereits vorgesehen)

13) Nährstoffe und Vitamine (B12) bei veganer Ernährung

14) Ruediger Dahlke einladen für Buchbesprechung "Peace Food"

15) Palmöl - die Rettung für das Klima? Kooperation mit Naturschutz- und Umweltschutzverbänden (NABU und BUND)

16) Freeganismus

17) Veganes Saarland (wie bringt man mehr vegane Produkte/Ideen etc. ins Saarland?) .... es gibt nicht einmal mehr ein vegetarisches Restaurant   :-(
18) Veganismus beschränkt sich nicht nur auf Ernährung

19) (Un-)notwendigkeit von Tierversuchen in der Medizin (ist bereits vorgesehen)

20) Veganer Koch- und Backkurs

21) Mechanismen der Überflussproduktion in der EU bzgl. Ernährung

22) Was Positives! Berichte über Hof Butenland oder so...

23) Visionen "Wie könnte die Welt aussehen ohne Tierleid"

24) Welche konkreten Projekte/Aktionen die TVG Saar unternimmt

vgl. Projekte

sowie Termine


25) junge lokale Tierschutzgruppe

 

26) Genmanipulation

 

27) Schlachthof-Besetzung in Wietze

 

Einige der Themenvorschläge werden wir versuchen, bei unseren Veganbruchs 2012 umzusetzen. Unsere jeweiligen Referenten sind Experten auf ihrem Gebiet und haben zum Teil langfristige Terminpläne - wir bitten daher um etwas Geduld.

 

 

Die Rückseite des Umfragebogens stand für weiteres Feedback zur Verfügung und wurde zum Teil ausgiebig genutzt. Hier wurde vor allem nochmal sehr das leckere, vielfältige Angebot, das unsere Köche und Bäcker gezaubert hatten, gelobt, herzlichen Dank dafür! Wir freuen uns sehr, dass wir damit immer wieder von neuem beweisen können, wie schmackhaft und vielseitig die vegane Ernährung, die tierliche Bestandteile vollkommen ablehnt, sein kann. Denn das ist schließlich der Hauptgrund, warum es in ganz Deutschland - und darüber hinaus - so viele Veganbrunchs (mit steigender Tendenz) gibt.

 

Viele unserer Gäste fragten nach den Rezepten und fänden es super wenn wir diese online stellen würden, das haben wir uns auch gedacht und aus diesem Grund unsere Rezepte selbstverständlich hier auf der HP veröffentlicht - siehe REZEPTE